ASV-Forelle

Rielasingen - Worblingen e.V.

GRÜNDUNG DES VEREINS

Am 04.11.1975 wurde der Angelsportverein Forelle, im Nebenzimmer des Hotels Krone, in Rielasingen gegründet. Initiator war der Arlener Bürger und Angelgeschäftbetreiber Walter Killian. Er zog einige Fischereiinteressierte zu einer Gründungsversammlung zusammen. Kurz darauf erfolgte dann die große Gründungsversammlung im Gasthaus Frieden in Rielasingen. Die Versammlung leiteten Walter Killian und Kurt Fischer – Hollweg mit 39 Mitgliedern. Am 08.12.1975 folgte die Eintragung in das Vereinsregister. Fortan trug der Verein den Namen Angelsportverein „Forelle“ e.V. Rielasingen-Worblingen.

1. Vorsitzender

Marc Eder marc.eder@asv-forelle-riwo.com tel. 0176 30620529 Arlenerstrasse 33 78239 Rielasingen - Worblingen

Vorstand

vORSINTZENDE

Vorsitzende

2. Vorsitzender

Tomislav Rohacek tomislav.rohacek@asv-forelle-riwo.com tel. 07731 25360 mobil 0173 1041553 Lindenstrasse 17 78239 Rielasingen - Worblingen

Beisitzer / Jugendwart

Jörg Jetter joerg.jetter@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Team Jugendwarte

Sportwart / Jugendwart

Peter Steiner peter.steiner@asv-forelle-riwo.com

2. Vorsitzender / Jugendwart

Tomislav Rohacek tomislav.rohacek@asv-forelle-riwo.com

Schriftführer

Markus Fiedler schriftfuehrer@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Schriftführer

Datenbeauftragter

Josef Hammer datenbeauftragter@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Datenbeauftragter

1. Kassier

Stefan Tolksdorf kassier@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Kassier / Kassenprüfer

2. Kassier

Harald Schumpp kassier@asv-forelle-riwo.com

Kassenprüfer

Norbert Nobs

Kassenprüfer

Günter Oschwald

Gewässerwart Weiher

Janos Kolar
vORSINTZENDE

Gewässerwarte

Gewässerwart Zuchtanlage

Arnold Liebich

Sportwart

Peter Steiner peter.steiner@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Sportwart

Beisitzer

Daniel Götz
vORSINTZENDE

Beisitzer

Beisitzer

Franz Joham

Beisitzer

Johannes Kern

Wir bedanken uns herzliche bei unseren Sponsoren

Die Zeiten gelten nur für den Weiher Rickelshausen

Januar

07.15 - 17.45 Uhr

Februar

06.30 - 18.30 Uhr

März

05.30 - 19.30 Uhr

April

05.30 - 21.15 Uhr

Mai

04.30 - 22.30 Uhr

Juni

04.00 - 22.30 Uhr

Juli

04.30 - 22.30 Uhr

August

05.15 - 21.30 Uhr

September

06.00 - 21.00 Uhr

Oktober

06.00 - 20.00 Uhr

November

06.45 - 18.00 Uhr

Dezember

07.15 - 17.30 Uhr

Bitte entnehmen Sie die Informationen über die Fischerprüfung / Fischerschein von dem Landesfischereiverband Baden-Württemberg.
Wir können folgende Vorbereitungslehrgänge empfehlen:
oder
Um aktives Mitglied in dem Verein ASV Forelle Rielasingen - Worblingen zu werden, muss im ersten Jahr eine Jahreskarte gelöst werden. Erst ab dem zweiten Jahr ist es möglich, als aktives Mitglied im Verein aufgenommen zu werden. Bei weiteren Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an die Vorsitzenden oder schreiben eine Mail an:
Als passives Mitglied können Sie jährlich an drei Angel-Events Teilnehmen: - Anfischen - Freundschaftsfischen - Abfischen
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Herzlich Willkommen auf der Webseite von dem Verein ASV Forelle Rielasingen - Worblingen.
Im Juli 1976 kam der Verein zu seinem ersten und bis heute bestehenden Vereinsgewässer, dem Rickelshauser Weiher zwischen Böhringen und Überlingen am Ried. Am 27.01.1977 konnte der Verein eine eigene kleine Fischzuchtanlage im nahegelegenen Aach erwerben. Als einziger Verein in der Umgebung wird diese vom Verein für die Vereinsgewässer betrieben. Noch heute kommen nahezu alle Fische für die Fischerfeste und Vereinsveranstaltungen aus eigener Aufzucht.
Der rasch wachsende Verein war schon in den ersten Jahren um eine aktive Jugendarbeit bemüht. So wurden bereits 1977 dreizehn Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde das Fischen und der Umgang mit der Natur nahegebracht. Ende der 70er Jahre konnte der Verein ein weiteres Gewässer gewinnen. Der Espasinger Weiher, welcher als Eisweiher der ehemaligen Brauerei diente, konnte von der Gräflichen Familie zu Bodman gepachtet werden. Kostenaufwändig wurde dieser Weiher vom Verein wieder hergerichtet, nachdem er im Laufe der Jahre verwachsen und nahezu Trocken war. Der Verein war in den ersten Jahren finanziell gut aufgestellt. Es gab einen starken Mitgliederzuwachs, eine erfolgreiche Jugendarbeit dank des hervorragenden Einsatzes der Vorstandschaft. Am 19.03.1984 verstarb der 1. Vorsitzende Kurt Warnick plötzlich, was ein schwerer Schlag für den Verein war. Der 2. Vorsitzende Herbert Pertlwieser führte den Verein kommissarisch bis zur Jahreshauptversammlung, ehe er an dieser als neuer Vorsitzender gewählt wurde. Um Kurt Warnick zu ehren, findet jährlich das Kurt-Warnick-Gedächtnisfischen statt. Während heute der Vereinskalender für alle Mitglieder ein reges Angebot bietet, wurden damals nur wenige Veranstaltungen angeboten. Dies waren: Anfrischen, Jugendfischen, Grillfest, Gedächtnisfischen, Abfischen und eine Weihnachtsfeier. Öfters als heute war aber ein Freundschaftsfischen bei anderen Vereinen keine Seltenheit, so nahm man in Ottenheim, Schramberg und Mühlhausen – Ehingen immer mit einigen Fischern teil. 1985 konnte der Verein sein 10 jähriges Bestehen im Gasthaus Frieden in Rielasingen feiern und dabei auf 166 Mitglieder, darunter 22 Jugendliche, zurückblicken. Um der Jugend ein reiches Angebot an Veranstaltungen bieten zu können, kümmerte sich Jugendwart Helmut Kosmowski um ein mehrtägiges Jugendzeltlager. Angelurlaube z.B. in Ungarn verhalf der Jugendabteilung des ASV in den 80ern zu gewaltigem Wachstum. 1988 gewann man einen Preis für die größte Fischer-Jugend eines Angelvereins in Deutschland (umgerechnet auf die Einwohnerzahl). 1990 wurde unter der Leitung des Sportwarts Willi Martin, einer der „Gründungsmitglieder“ das Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde erdacht. Noch heute bietet der Verein diese Möglichkeit bei großem Interesse der Teilnehmer an. Anfang der 90er sah man sich nicht mehr in der Lage, den Espasinger Weiher zu halten. Aufwand und Kosten waren zu hoch und das Interesse der Mitglieder zu gering. 1996 schied der langjährige Vorsitzende Herbert Pertlwieser aus seinem Amt aus, nachdem er über 12 Jahre die Geschicke des Vereins geleitet und einige Hürden bewältigt hatte. Am 09.11.1996 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Nachfolger wurde Robert Spät, welcher mit ihm 1984 sein Amt als 2. Vorsitzender angetreten hatte. Robert Spät leitete den Verein mit großer Unterstützung von dem neu gewählten 2. Vorsitzenden Willi Martin. 2001 konnte der Verein mit einem Jahr Verspätung sein 25-jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern. Mit dabei waren unsere französischen Freunde aus der Partnerstadt Nogent sur Seine, welche uns jedes Jahr für ein paar Tage besuchen. Mit dem Jahresende 2001 übergab der Vorsitzende Robert Spät seinen Posten weiter an den 2. Vorsitzenden Willi Martin. Über 12 Jahre leitete Willi Martin die Geschicke des Vereins. 2014 wurde er vom langjährigen Jugendwart Uwe Gessendorfer abgelöst. Gessendorfer und der bleibende 2. Vorsitzende ernannten Martin im Zuge der Jahreshauptversammlung 2014 zum Ehrenvorsitzenden des Vereins. Noch über einige Jahre führte Martin, auch auf Grund seines großen Ansehens, gemeinsam mit Uwe Gessendorfer und Johannes Kern den Verein. Gessendorfer trat nach 20 Jahren in der Vorstandschaft (davon 17 Jahre als Jugendwart) zurück, ehe der Gewässerwart Marc Eder das Amt des Vorstandes übernahm, sowie der frisch in die Vorstandschaft gewählte 2. Vorsitzende Tomislav Rohacek. Gessendorfer ernannte den langjährigen Gewässerwart Rolf Eder zum Ehrenmitglied, der 20 Jahre Gewässerwart und über 40 Jahre aktives Mitglied im Verein war.

RICKELSHAUSER WEIHER

Wer von Singen aus die Bundesstraße in Richtung Radolfzell fährt, sieht rechts den Rickelshauser Weiher. 1976 übernahm unser Verein das Gewässer und in unzähligen Arbeitsstunden und für einige tausende von Euro entstand aus einer Lehmgrube ein interessantes Biotop. Schwierigkeiten gab es dabei genug, gerade die unmittelbar benachbarte Müllkippe brachte große Gefahren für Gewässer und Ökologie mit sich. Erst durch ein stabiles Wehr konnte man die Gifteinflüsse stoppen. Die Folge: Heute ist der Weiher vom Wasserwirtschaftsamt mit Trinkwasserqualität beschrieben. Die Quelle speist ihn nach wie vor, ein Abfluss führt in die Aach. Das von außen unscheinbare bis zu elf Meter tiefe Wasser ist Lebensraum für Forellen und Karpfen, Zander, Hechte und Barsche, Döbel und viele weitere heimische Fischarten, sowie den Kamberkrebs und die Dreikantmuschel. Alle Fische wurden erfolgreich vom Angelsportverein angesiedelt. Auch der Vogelwelt gilt das Interesse der Angler, nicht nur den Enten, die hier ihre teils weiten Reisen gerne unterbrechen. An den Bäumen sind Nistkästen angebracht, in denen Siebenschläfer und Haselmaus, ebenso viele heimische Singvögel Unterschlupf suchen. So versucht der Verein immer wieder im eher unbewachsenen Weiher durch gefallenes Geäst und Sturmholz Laichplätze in dessen Buchten zu schaffen.

RICKELSHAUSER WEIHER AUF GOOGLE MAPS

Rickelshauser Weiher auf Google Maps

FISCHZUCHT AACH

Seit über 40 Jahren ist der Verein im Besitz einer eigenen kleinen Fischzuchtanlage, in der über 40.000 Fische jährlich herangezogen werden, hauptsächlich Forellen, welche später in der Aach oder dem Weiher ausgesetzt werden. Aber auch größere Fische werden dort in kleiner Stückzahl in den Becken gehalten und mit Naturbiofutter gefüttert, um eine möglichst hohe Qualität zu erzielen. Während in einer gewöhnlichen Fischzucht zehntausende von Fischen bis zur richtigen Größe in einem Becken gehalten werden, sind es bei uns nur wenige Tausend. Bei uns stehen die Lebewesen und die Qualität klar im Vordergrund. Beim Füttern wird auf ein langsames und kontinuierliches Füttern Wert gelegt, welches immer mit der Wassertemperatur abgestimmt wird. In gewinnorientierten Zuchten muss ein Fisch in einem halben bis dreiviertel Jahr schlachtreif sein, während die für die Feste vorgesehenen Fische bei uns über zwei Jahre gehalten werden. Über 400 Arbeitsstunden kostet die Fischzucht im Jahr. Täglich muss gefüttert und kontrolliert werden. Für einen Verein ist dies eine verantwortungsvolle Aufgabe, denn nur geschulte und engagierte Mitglieder sind fähig, die Zucht mit viel Arbeit für einen Verein kostenerträglich zu führen.

FLUSS AACH

Die Aach als wohl bekanntester Fluss im Hegau gilt gleichzeitig auch als hervorragendes Fischgewässer. Gerade für Bachforellen und Äschen bietet sie den idealen Lebensraum. Seit 2001 kann sich der Verein glücklich schätzen Pächter eines großen Flussabschnittes auf der Gemarkung Rielasingen- Worblingen zu sein. Quer durch die ganze Gemeinde verläuft das Fischgewässer. Mit Spinn,-Fliegen oder traditionell mit der Posenrute kann man Forellen und Äschen über 50 cm fangen. Auch Hechte und Aale sowie andere heimische Fische kommen in der Aach vor. Die Auflagen zur Befischung dieses Gewässers sind streng, nur 12 Angelkarten sind ausgegeben um das Gewässer nicht zu überfischen. Derzeit werden keine weiteren Angelkarten für die Aach ausgegeben.
Uwe Gessendorfer fischerkurs-radolfzell@web.de
Bei Fragen nehmen Sie direkt konntakt mit Uwe Gessendorfer auf.
Made by ASV-Forelle Rielasingen-Worblingen
Flussstecke von den Aachfischer des ASV Forelle Rielasingen - Worblingen
Zunächst machte der Verein mit einigen Kleinveranstaltungen auf sich aufmerksam. So wurde 1975 eine Weihnachtsfeier organisiert und an der Fasnacht 1976 im Gasthaus Rössle in Arlen ein Kappenabend veranstaltet. Bereits ein halbes Jahr nach der Vereinsgründung gab es bei der Mitgliederversammlung am 23.04.1976 einen regen Wechsel in der Vorstandschaft. Anschliessend führte Kurt Warnick aus Rielasingen die Leitung des Vereins weiter.
Wir bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Angeln zu erlernen und am Rickelshauser Weiher zu fischen. Kinder ab 10 Jahren können in unseren Verein eintreten wenn sie einen gültigen Jugendfischereischein besitzen. Jährlich finden mehrere Events für die Kinder und Jugendlichen aus unserem Verein statt. Höhepunkt des Jahres ist das Jugendzeltlager im September. Wir sind eng verbunden mit den Angelsportvereinen Hemmenhofen, Radolfzell und Überlingen am Ried. Gemeinsame Events für die Jugend finden jährlich statt. Durch die enge Freundschaft mit den Angelsportvereinen ist es möglich den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in unterschiedliche Gewässer und Angeltechniken zu bieten. Darüber hinaus werden Kontakte zu anderen Jugendgruppen gepflegt. Unsere Jugendabteilung unterstützt auch die Veranstaltungen des Vereins und hilft bei den Fischerfesten. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich direkt bei unseren Jugendwarten melden.

JUGENDFISCHEN

Jährlich findet das Jugendfischen am Rickelshauser Weiher statt. Dieses wird begleitet von der Jugendabteilung Radolfzell, Überlingen am Ried und Hemmenhofen. Das Jugendfischen beginnt um 7:00 Uhr, gefischt wird mit einer Rute. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, sich Tricks und Tipps von den Erwachsenen anzueignen. Gegen Ende erfolgt die Siegerehrung. Wenn auch ohne Fisch, hier geht keiner leer aus.

JUGENDZELTLAGER

Das Jugendzeltlager findet jedes Jahr am Ende der Sommerferien statt und ist bei den Junganglern sehr beliebt. Start ist am Freitagmittag mit dem Zeltaufbau am Grillplatz, danach kann beliebig gefischt werden bis 24 Uhr. Während des Jugendlagers werden die Kinder und Jugendlichen von Erwachsenen betreut und unterstützt, ehe am Sonntagmittag mit der Preisverleihung das Jugendlager endet.

KINDERFERIENPROGRAMM

Jedes Jahr bietet der Verein während der Schulferien im Rahmen des Kinderferienprogramms ein Angelevent an, das Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, das Angeln selbst auszuüben. Dabei geht es nicht nur darum, den Kindern und Jugendlichen den Spass am Angeln zu zeigen, sondern ihnendie Natur, die Gewässer und die Gemeinschaft im Verein näher zu bringen. Unter der Anleitung von Vereinsmitgliedern und den Jugendwarten wird den Junganglern den Umgang mit den Angelgeräten direkt am Gewässer gezeigt. Die Angelgeräte werden den Kindern und Jugendlichen hierfür kostenlos zur Verfügung gestellt.
Das PDF ist elektronisch Ausfüllbar. Muss dafür Abgespeichert werden.
Das PDF ist elektronisch Ausfüllbar. Muss dafür Abgespeichert werden.

Beisitzer

Stefan Toth

Beisitzer

Joachim Spät

Beisitzer

Jörg Braun

Beisitzer / Jugendwart

Jörg Jetter joerg.jetter@asv-forelle-riwo.com
Datum Wochentag Beginn Ende Ort 20.06.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 26.06.20 Freitag 16:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 27.06.20 Samstag 7:00 Uhr 13:00 Uhr Jugendfischen Rickelshauser Weiher 5 EUR Startgeld, Weiher geschlossen 28.06.20 Sonntag 7:00 Uhr 13:00 Uhr Freundschaftsfischen Rickelshauser Weiher 10 EUR Startgeld, Weiher danach geschlossen 04.07.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 11.07.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 12.07.20 Sonntag 10:00 Uhr Anglerhock Rickelshauser Weiher Alle Mitglieder sind eingeladen, für s leibliche Wohl ist gesorgt 18.07.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 19.07.20 Sonntag 8:00 Uhr 15:00 Uhr Schnupperangeln Jugend Rickelshauser Weiher Weiher geöffnet, es werden Helfer benötigt, bitte beim 2.Vorstand melden 01.08.20 Samstag 18:00 Uhr 24:00 Uhr Aalfischen Jugend Rickelshauser Weiher Weiher geöffnet, kein Startgeld 02.08.20 Sonntag 10:00 Uhr Anglerhock Rickelshauser Weiher Alle Mitglieder sind eingeladen, für s leibliche Wohl ist gesorgt 29.08.20 Samstag 9:00 Uhr 13:00 Uhr Arbeitsdienst Jugend   Rickelshauser Weiher 30.08.20 Sonntag 8:00 Uhr 15:00 Uhr Schnupperangeln Jugend Rickelshauser Weiher Weiher geöffnet, es werden Helfer benötigt, bitte beim 2.Vorstand melden 4.9.-6.9.20 Fr./Sa./So 9:00 Uhr 15:00 Uhr Jugendzeltlager Rickelshauser Weiher Eine Einladung folgt noch vom Jugendwart 11.09.20 Freitag 15:00 Uhr Fischputzen Fischzucht Aach Bitte beim 2. Vorstand melden 12.09.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 12.09.20 Samstag 9:00 Uhr 12:30 Uhr Verkauf Räucherforellen Kirchplatz Rielasingen Verkauf nur auf Vorbestellung 13.09.20 Sonntag 7:00 Uhr 13:00 Uhr Abfischen Rickelshauser Weiher 10 EUR Startgeld, Weiher danach geschlossen 19.09.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 26.09.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 27.09.20 Sonntag 7:00 Uhr 18:00 Uhr Karpfenfischen Jugend Rickelshauser Weiher Bitte um Anmeldung beim Jugendwart, kein Startgeld 02.10.20 Freitag 15:00 Uhr Fischputzen Fischzucht Aach Bitte beim 2. Vorstand melden 03.10.20 Samtag 9:00 Uhr Verkauf Räucherforellen Kirchplatz Rielasingen Verkauf nur auf Vorbestellung 10.10.20 Samstag 8:00 Uhr Arbeitsdienst Fischzucht Aach Bitte beim 1. Vorstand melden 17.10.20 Samstag 7:00 Uhr Arbeitsdienst Rickelshauser Weiher 22.11.20 Sonntag 8:00 Uhr Hechtfischen Rickelshauser Weiher Weiher geöffnet, 5 EUR Startgeld, Eintopf inklusive 03.12.20 Donnerstag 15:00 Uhr Fischputzen Fischzucht Aach Bitte beim 2. Vorstand melden 04.12.20 Freitag 9:00 Uhr 12.30 Uhr Verkauf Räucherforellen Kirchplatz Worblingen Verkauf nur auf Vorbestellung
Made by ASV-Forelle Rielasingen-Worblingen
JUGEND JUGEND EVENTS EVENTS EVENTS

ASV-Forelle

Rielasingen - Worblingen e.V.
Herzlich Willkommen auf der Webseite von dem Verein ASV Forelle Rielasingen - Worblingen.

FISCHZUCHT AACH

Seit über 40 Jahren ist der Verein im Besitz einer eigenen kleinen Fischzuchtanlage, in der über 40.000 Fische jährlich herangezogen werden, hauptsächlich Forellen, welche später in der Aach oder dem Weiher ausgesetzt werden. Aber auch größere Fische werden dort in kleiner Stückzahl in den Becken gehalten und mit Naturbiofutter gefüttert, um eine möglichst hohe Qualität zu erzielen. Während in einer gewöhnlichen Fischzucht zehntausende von Fischen bis zur richtigen Größe in einem Becken gehalten werden, sind es bei uns nur wenige Tausend. Bei uns stehen die Lebewesen und die Qualität klar im Vordergrund. Beim Füttern wird auf ein langsames und kontinuierliches Füttern Wert gelegt, welches immer mit der Wassertemperatur abgestimmt wird. In gewinnorientierten Zuchten muss ein Fisch in einem halben bis dreiviertel Jahr schlachtreif sein, während die für die Feste vorgesehenen Fische bei uns über zwei Jahre gehalten werden. Über 400 Arbeitsstunden kostet die Fischzucht im Jahr. Täglich muss gefüttert und kontrolliert werden. Für einen Verein ist dies eine verantwortungsvolle Aufgabe, denn nur geschulte und engagierte Mitglieder sind fähig, die Zucht mit viel Arbeit für einen Verein kostenerträglich zu führen.

RICKELSHAUSER WEIHER

Wer von Singen aus die Bundesstraße in Richtung Radolfzell fährt, sieht rechts den Rickelshauser Weiher. 1976 übernahm unser Verein das Gewässer und in unzähligen Arbeitsstunden und für einige tausende von Euro entstand aus einer Lehmgrube ein interessantes Biotop. Schwierigkeiten gab es dabei genug, gerade die unmittelbar benachbarte Müllkippe brachte große Gefahren für Gewässer und Ökologie mit sich. Erst durch ein stabiles Wehr konnte man die Gifteinflüsse stoppen. Die Folge: Heute ist der Weiher vom Wasserwirtschaftsamt mit Trinkwasserqualität beschrieben. Die Quelle speist ihn nach wie vor, ein Abfluss führt in die Aach. Das von außen unscheinbare bis zu elf Meter tiefe Wasser ist Lebensraum für Forellen und Karpfen, Zander, Hechte und Barsche, Döbel und viele weitere heimische Fischarten, sowie den Kamberkrebs und die Dreikantmuschel. Alle Fische wurden erfolgreich vom Angelsportverein angesiedelt. Auch der Vogelwelt gilt das Interesse der Angler, nicht nur den Enten, die hier ihre teils weiten Reisen gerne unterbrechen. An den Bäumen sind Nistkästen angebracht, in denen Siebenschläfer und Haselmaus, ebenso viele heimische Singvögel Unterschlupf suchen. So versucht der Verein immer wieder im eher unbewachsenen Weiher durch gefallenes Geäst und Sturmholz Laichplätze in dessen Buchten zu schaffen.
Um aktives Mitglied in dem Verein ASV Forelle Rielasingen - Worblingen zu werden, muss im ersten Jahr eine Jahreskarte gelöst werden. Erst ab dem zweiten Jahr ist es möglich, als aktives Mitglied im Verein aufgenommen zu werden. Bei weiteren Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an die Vorsitzenden oder schreiben eine Mail an:
Als passives Mitglied können Sie jährlich an drei Angel-Events Teilnehmen: - Anfischen - Freundschaftsfischen - Abfischen

Die Zeiten gelten nur für

den Weiher Rickelshausen

Januar

07.15 - 17.45 Uhr

Februar

06.30 - 18.30 Uhr

März

05.30 - 19.30 Uhr

April

05.30 - 21.15 Uhr

Mai

04.30 - 22.30 Uhr

Juni

04.00 - 22.30 Uhr

Juli

04.30 - 22.30 Uhr

August

05.15 - 21.30 Uhr

September

06.00 - 21.00 Uhr

Oktober

06.00 - 20.00 Uhr

November

06.45 - 18.00 Uhr

Dezember

07.15 - 17.30 Uhr

Bitte entnehmen Sie die Informationen über die Fischerprüfung / Fischerschein von dem Landesfischereiverband Baden-Württemberg.
Wir können folgende Vorbereitungslehrgänge empfehlen:
oder
Uwe Gessendorfer fischerkurs-radolfzell@web.de
Bei Fragen nehmen Sie direkt konntakt mit Uwe Gessendorfer auf.

1. Vorsitzender

Marc Eder marc.eder@asv-forelle-riwo.com tel. 0176 30620529 Arlenerstrasse 33 78239 Rielasingen - Worblingen

Vorstand

vORSINTZENDE

Vorsitzende

2. Vorsitzender

Tomislav Rohacek tomislav.rohacek@asv-forelle-riwo.com tel. 07731 25360 mobil 0173 1041553 Lindenstrasse 17 78239 Rielasingen - Worblingen

Beisitzer / Jugendwart

Jörg Jetter joerg.jetter@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Team Jugendwarte

Sportwart / Jugendwart

Peter Steiner peter.steiner@asv-forelle-riwo.com

2. Vorsitzender / Jugendwart

Tomislav Rohacek tomislav.rohacek@asv-forelle-riwo.com

Schriftführer

Markus Fiedler schriftfuehrer@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Schriftführer

Datenbeauftragter

Josef Hammer datenbeauftragter@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Datenbeauftragter

1. Kassier

Stefan Tolksdorf kassier@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Kassier / Kassenprüfer

2. Kassier

Harald Schumpp kassier@asv-forelle-riwo.com

Kassenprüfer

Norbert Nobs

Kassenprüfer

Günter Oschwald

Gewässerwart Weiher

Janos Kolar
vORSINTZENDE

Gewässerwarte

Gewässerwart Zuchtanlage

Arnold Liebich

Sportwart

Peter Steiner peter.steiner@asv-forelle-riwo.com
vORSINTZENDE

Sportwart

Beisitzer

Daniel Götz
vORSINTZENDE

Beisitzer

Beisitzer

Franz Joham

Beisitzer

Johannes Kern

Wir bedanken uns herzliche

bei unseren Sponsoren

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

GRÜNDUNG DES VEREINS

Am 04.11.1975 wurde der Angelsportverein Forelle, im Nebenzimmer des Hotels Krone, in Rielasingen gegründet. Initiator war der Arlener Bürger und Angelgeschäftbetreiber Walter Killian. Er zog einige Fischereiinteressierte zu einer Gründungsversammlung zusammen. Kurz darauf erfolgte dann die große Gründungsversammlung im Gasthaus Frieden in Rielasingen. Die Versammlung leiteten Walter Killian und Kurt Fischer – Hollweg mit 39 Mitgliedern. Am 08.12.1975 folgte die Eintragung in das Vereinsregister. Fortan trug der Verein den Namen Angelsportverein „Forelle“ e.V. Rielasingen-Worblingen.
Zunächst machte der Verein mit einigen Kleinveranstaltungen auf sich aufmerksam. So wurde 1975 eine Weihnachtsfeier organisiert und an der Fasnacht 1976 im Gasthaus Rössle in Arlen ein Kappenabend veranstaltet. Bereits ein halbes Jahr nach der Vereinsgründung gab es bei der Mitgliederversammlung am 23.04.1976 einen regen Wechsel in der Vorstandschaft. Anschliessend führte Kurt Warnick aus Rielasingen die Leitung des Vereins weiter.
Der rasch wachsende Verein war schon in den ersten Jahren um eine aktive Jugendarbeit bemüht. So wurden bereits 1977 dreizehn Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde das Fischen und der Umgang mit der Natur nahegebracht. Ende der 70er Jahre konnte der Verein ein weiteres Gewässer gewinnen. Der Espasinger Weiher, welcher als Eisweiher der ehemaligen Brauerei diente, konnte von der Gräflichen Familie zu Bodman gepachtet werden. Kostenaufwändig wurde dieser Weiher vom Verein wieder hergerichtet, nachdem er im Laufe der Jahre verwachsen und nahezu Trocken war. Der Verein war in den ersten Jahren finanziell gut aufgestellt. Es gab einen starken Mitgliederzuwachs, eine erfolgreiche Jugendarbeit dank des hervorragenden Einsatzes der Vorstandschaft. Am 19.03.1984 verstarb der 1. Vorsitzende Kurt Warnick plötzlich, was ein schwerer Schlag für den Verein war. Der 2. Vorsitzende Herbert Pertlwieser führte den Verein kommissarisch bis zur Jahreshauptversammlung, ehe er an dieser als neuer Vorsitzender gewählt wurde. Um Kurt Warnick zu ehren, findet jährlich das Kurt-Warnick-Gedächtnisfischen statt. Während heute der Vereinskalender für alle Mitglieder ein reges Angebot bietet, wurden damals nur wenige Veranstaltungen angeboten. Dies waren: Anfrischen, Jugendfischen, Grillfest, Gedächtnisfischen, Abfischen und eine Weihnachtsfeier. Öfters als heute war aber ein Freundschaftsfischen bei anderen Vereinen keine Seltenheit, so nahm man in Ottenheim, Schramberg und Mühlhausen – Ehingen immer mit einigen Fischern teil. 1985 konnte der Verein sein 10 jähriges Bestehen im Gasthaus Frieden in Rielasingen feiern und dabei auf 166 Mitglieder, darunter 22 Jugendliche, zurückblicken. Um der Jugend ein reiches Angebot an Veranstaltungen bieten zu können, kümmerte sich Jugendwart Helmut Kosmowski um ein mehrtägiges Jugendzeltlager. Angelurlaube z.B. in Ungarn verhalf der Jugendabteilung des ASV in den 80ern zu gewaltigem Wachstum. 1988 gewann man einen Preis für die größte Fischer-Jugend eines Angelvereins in Deutschland (umgerechnet auf die Einwohnerzahl). 1990 wurde unter der Leitung des Sportwarts Willi Martin, einer der „Gründungsmitglieder“ das Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde erdacht. Noch heute bietet der Verein diese Möglichkeit bei großem Interesse der Teilnehmer an. Anfang der 90er sah man sich nicht mehr in der Lage, den Espasinger Weiher zu halten. Aufwand und Kosten waren zu hoch und das Interesse der Mitglieder zu gering. 1996 schied der langjährige Vorsitzende Herbert Pertlwieser aus seinem Amt aus, nachdem er über 12 Jahre die Geschicke des Vereins geleitet und einige Hürden bewältigt hatte. Am 09.11.1996 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Nachfolger wurde Robert Spät, welcher mit ihm 1984 sein Amt als 2. Vorsitzender angetreten hatte. Robert Spät leitete den Verein mit großer Unterstützung von dem neu gewählten 2. Vorsitzenden Willi Martin. 2001 konnte der Verein mit einem Jahr Verspätung sein 25-jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern. Mit dabei waren unsere französischen Freunde aus der Partnerstadt Nogent sur Seine, welche uns jedes Jahr für ein paar Tage besuchen. Mit dem Jahresende 2001 übergab der Vorsitzende Robert Spät seinen Posten weiter an den 2. Vorsitzenden Willi Martin. Über 12 Jahre leitete Willi Martin die Geschicke des Vereins. 2014 wurde er vom langjährigen Jugendwart Uwe Gessendorfer abgelöst. Gessendorfer und der bleibende 2. Vorsitzende ernannten Martin im Zuge der Jahreshauptversammlung 2014 zum Ehrenvorsitzenden des Vereins. Noch über einige Jahre führte Martin, auch auf Grund seines großen Ansehens, gemeinsam mit Uwe Gessendorfer und Johannes Kern den Verein. Gessendorfer trat nach 20 Jahren in der Vorstandschaft (davon 17 Jahre als Jugendwart) zurück, ehe der Gewässerwart Marc Eder das Amt des Vorstandes übernahm, sowie der frisch in die Vorstandschaft gewählte 2. Vorsitzende Tomislav Rohacek. Gessendorfer ernannte den langjährigen Gewässerwart Rolf Eder zum Ehrenmitglied, der 20 Jahre Gewässerwart und über 40 Jahre aktives Mitglied im Verein war.
Flussstecke von den Aachfischer des ASV Forelle Rielasingen - Worblingen
Im Juli 1976 kam der Verein zu seinem ersten und bis heute bestehenden Vereinsgewässer, dem Rickelshauser Weiher zwischen Böhringen und Überlingen am Ried.
Am 27.01.1977 konnte der Verein eine eigene kleine Fischzuchtanlage im nahegelegenen Aach erwerben. Als einziger Verein in der Umgebung wird diese vom Verein für die Vereinsgewässer betrieben. Noch heute kommen nahezu alle Fische für die Fischerfeste und Vereinsveranstaltungen aus eigener Aufzucht.

FLUSS AACH

Die Aach als wohl bekanntester Fluss im Hegau gilt gleichzeitig auch als hervorragendes Fischgewässer. Gerade für Bachforellen und Äschen bietet sie den idealen Lebensraum. Seit 2001 kann sich der Verein glücklich schätzen Pächter eines großen Flussabschnittes auf der Gemarkung Rielasingen- Worblingen zu sein. Quer durch die ganze Gemeinde verläuft das Fischgewässer. Mit Spinn,-Fliegen oder traditionell mit der Posenrute kann man Forellen und Äschen über 50 cm fangen. Auch Hechte und Aale sowie andere heimische Fische kommen in der Aach vor. Die Auflagen zur Befischung dieses Gewässers sind streng, nur 12 Angelkarten sind ausgegeben um das Gewässer nicht zu überfischen. Derzeit werden keine weiteren Angelkarten für die Aach ausgegeben.
Wir bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Angeln zu erlernen und am Rickelshauser Weiher zu fischen. Kinder ab 10 Jahren können in unseren Verein eintreten wenn sie einen gültigen Jugendfischereischein besitzen. Jährlich finden mehrere Events für die Kinder und Jugendlichen aus unserem Verein statt. Höhepunkt des Jahres ist das Jugendzeltlager im September. Wir sind eng verbunden mit den Angelsportvereinen Hemmenhofen, Radolfzell und Überlingen am Ried. Gemeinsame Events für die Jugend finden jährlich statt. Durch die enge Freundschaft mit den Angelsportvereinen ist es möglich den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in unterschiedliche Gewässer und Angeltechniken zu bieten. Darüber hinaus werden Kontakte zu anderen Jugendgruppen gepflegt. Unsere Jugendabteilung unterstützt auch die Veranstaltungen des Vereins und hilft bei den Fischerfesten. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich direkt bei unseren Jugendwarten melden.

JUGENDFISCHEN

Jährlich findet das Jugendfischen am Rickelshauser Weiher statt. Dieses wird begleitet von der Jugendabteilung Radolfzell, Überlingen am Ried und Hemmenhofen. Das Jugendfischen beginnt um 7:00 Uhr, gefischt wird mit einer Rute. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, sich Tricks und Tipps von den Erwachsenen anzueignen. Gegen Ende erfolgt die Siegerehrung. Wenn auch ohne Fisch, hier geht keiner leer aus.

JUGENDZELTLAGER

Das Jugendzeltlager findet jedes Jahr am Ende der Sommerferien statt und ist bei den Junganglern sehr beliebt. Start ist am Freitagmittag mit dem Zeltaufbau am Grillplatz, danach kann beliebig gefischt werden bis 24 Uhr. Während des Jugendlagers werden die Kinder und Jugendlichen von Erwachsenen betreut und unterstützt, ehe am Sonntagmittag mit der Preisverleihung das Jugendlager endet.

KINDERFERIENPROGRAMM

Jedes Jahr bietet der Verein während der Schulferien im Rahmen des Kinderferienprogramms ein Angelevent an, das Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, das Angeln selbst auszuüben. Dabei geht es nicht nur darum, den Kindern und Jugendlichen den Spass am Angeln zu zeigen, sondern ihnendie Natur, die Gewässer und die Gemeinschaft im Verein näher zu bringen. Unter der Anleitung von Vereinsmitgliedern und den Jugendwarten wird den Junganglern den Umgang mit den Angelgeräten direkt am Gewässer gezeigt. Die Angelgeräte werden den Kindern und Jugendlichen hierfür kostenlos zur Verfügung gestellt.
Das PDF ist elektronisch Ausfüllbar. Muss dafür Abgespeichert werden.
Das PDF ist elektronisch Ausfüllbar. Muss dafür Abgespeichert werden.
SEPTEMBER 24

Beisitzer

Stefan Toth

Beisitzer

Joachim Spät

Beisitzer

Jörg Braun

Beisitzer / Jugendwart

Jörg Jetter joerg.jetter@asv-forelle-riwo.com